Chris Dreier 

Chris Dreier
 
lebt und arbeitet in Berlin
1961 geboren in Wuppertal
1981-1982 Mitglied der Experimentalband “Die Tödliche Doris”
1984-1987 Studium Experimentelle Filmgestaltung, HdK, Berlin, bei Prof Ramsbott, Meisterschüler
2010 Gründung der Noiseband Burqamaschinen mit Ursula Döbereiner
2015 Gründung von DEXIA DEFUNCT mit Gary Farrelly (Musique Concrete)
Gründung Office for Joint  Administrative Intelligence OJAI mit Gary Farrelly
-  
Einzelausstellugen (Auswahl)
 
2016 "Low Hanging Fruit" (Installation), Galerie Grölle, Wuppertal 
2015 "Sleepwalking in Berlin" (Videoinstallation) Zwitschermaschine, Berlin   
"Ex Nihilo" (Installation) Laura Mars Grp, Berlin
2013 "Industrial Solutions #1" - Doel, (Fotografie), Laura Mars Grp, Berlin
"Industrial Solutions #2",  Konstapotek, Stockholm, Schweden
2012 "Memoire Involontaire" (Fotografie), mit Diana Artus, Staatsgalerie Prenzlauer Berg, Berlin
"Feld 1-4", mit Andreas Wünschirs, Galerie Grölle, Wuppertal
2011 "Verbotene Stadt" (Fotografie, Objets trouvees), Reinraum, Düsseldorf
2010 Souvenir de Verdun (Fotografie), mit Andreas Seltzer, Laura Mars Grp, Berlin
2008 "The Grim North Series" (Fotografie), Laura Mars Grp, Berlin
"Von Wäldern und von Auen" (Fotografie), mit McLovla, Kulturpark Haus Kladow, Berlin
2006 "Skin Deep", Malerei, (Zeichnung), mit McLovla, Galerie Knoth & Krüger, Berlin
2005  "De Profundis", (Zeichnung), mit McLovla, Galerie Elchkeller, Berlin
2004 "Pleased to meat you", (Malerei), mit McLovla, Galerie Knoth & Krüger
2003 "Dead or Alive", (Malerei), Galerie Endart, Berlin
2001 "Mutti", (Malerei), mit McLovla, Mongoclub, Berlin
2000 "Gosplan", (Malerei), Galerie Milchhof, Berlin
1999 "The Abode of Hypnus", (Malerei, Fotografie), Castle Lochailort, UK
1986 "Topgirls", (Fotografie, Zeichnung), Galerie Eisenbahnstrasse, Berlin
-  
Gruppenausstellungen (Auswahl)
 
2016 "Nur nicht Nachhause", (Fotografie), Zwitschermaschine, Berlin
"Heimatplan", Galerie Grölle, Wuppertal
"Neue Heimat", Galerie Weisser Elefant, Berlin
2015 "CDS, Glue," (Zeichnung) kuratiert v. DAG, Bethanien, Berlin
2014 "Poetics of Light", (Fotografie) New Mexico Museum of History, Santa Fe, USA
"Privat", (Fundfotografie) Galerie Grölle, Wuppertal
"The Germans did not come", (Video) Contemporary Museum Wroclaw, Polen
 "Sich ein Bild machen", (Fotografie) Städtische Galerie, Waldkraiburg
2013 "Rot", (Video) Galerie Grölle, Wuppertal
2012 "Malerei im Überblick", Staatsgalerie Prenzlauer Berg, Berlin
"Surf+Anarchie+Metaphorik", kuratiert. v. Frank Barth, Amtsrichterhaus Schwarzenbek
"Zeitenwende", 10 Jahre 9/11 (Malerei), ARD-Hauptstadtstudio, Berli
2010 Groupshow Thema Frau, Burqamachines, Galerie September, Berlin
"Historienbild", (Fotografie), Kunstraum T27, Berlin
2009 "Crunch", Globe Gallery, (Malerei, Objekte), Newcastle upon Tyne, UK
"DIN A 6", (Mailart), Kunstraum T27
2008  "Etude pour Toilettes", Klang- und Videoinstallation, Toiletten 27/KU-raum, Berlin
 "Rotes Haus", (Malerei), Kunstamt Kreuzberg, Berlin
1987 Beitrag zum S-8 Filmbeiprogramm zur Dokumenta 8, Galerie Martin Schmitz, Kassel
1986 "Die Stadt, die Wüste und das Nichts", S-8 Film, Performance, Markthalle, Hamburg
1985 "De Stad en he Niets", Textperformance mit D. Holland- Moritz, Amsterdam
1984 "Agents in Space", Künstlerhaus Bethanien, Berlin, Performance mit D.Holland-Moritz
-